Social Media

Google My Business Messaging 101 (enthält Beispiele)

google-my-business-messaging-101-enthalt-beispiele

Ein Google My Business (GMB) -Profil kann für Unternehmen jeder Größe eine hervorragende Möglichkeit sein, die Sichtbarkeit der Marke zu verbessern und mehr Kunden zu gewinnen.

Dieses kostenlose Marketing-Tool von Google kann verwendet werden, um Ihre SEO zu verbessern und Kunden wichtige Informationen über Ihr Unternehmen bereitzustellen. Google My Business kann aber auch für die direkte Kommunikation mit Kunden verwendet werden.

Google My Business verfügt über eine Messaging-Funktion, die Facebook Messenger sehr ähnlich ist. Kunden können auf einfache Weise auf Ihre Marke zugreifen und Fragen stellen oder Bedenken äußern. Und wie Daten zeigen, können Kunden der Marke mehr vertrauen, wenn sie die Möglichkeit haben, sich einfach mit einem Unternehmen zu verbinden.

In diesem Artikel gehen wir auf Folgendes ein:

  • Funktionsweise von Google My Business Messaging – auf Desktop und Handy.
  • Der Zweck der Google My Business Messaging-Funktion.
  • Best Practices für GMB Messaging.
  • Beispiele für Begrüßungsnachrichten von Google My Business.

Bonus: Holen Sie sich eine kostenlose Strategievorlage für soziale Medien um schnell und einfach Ihre eigene Strategie zu planen. Verwenden Sie es auch, um Ergebnisse zu verfolgen und den Plan Ihrem Chef, Ihren Teamkollegen und Kunden zu präsentieren.

Was ist Google My Business Messaging?

Kurz gesagt, Google My Business Messaging ist ein kostenloses Messenger-Tool, mit dem Kunden direkt aus Ihrem Google My Business-Eintrag in Echtzeit mit Ihnen in Kontakt treten können.

Dies bedeutet, dass Kunden Ihr Unternehmen direkt über die Suchergebnisse erreichen können, ohne sich die Mühe machen zu müssen, auf Ihre Website zu klicken und nach einer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer zu suchen.

Wie funktioniert Google My Business Messaging?

Stellen Sie sich GMB Messaging als eine Form von Instant Messaging vor.

Wenn Sie die Messaging-Funktion aktivieren, können Kunden a sehen Botschaft Schaltfläche in Ihrem GMB-Eintrag. Die Schaltfläche ist sichtbar, wenn Ihr Profil sowohl in der Google-Suche als auch in Google Maps angezeigt wird.

Mit Google My Business Messaging können Kunden direkt mit Ihrem Unternehmen in Kontakt treten und Ihnen zu jeder Tageszeit eine Nachricht senden.

Wenn Sie noch kein GMB-Profil eingerichtet und Ihr Unternehmen noch nicht überprüft haben, befolgen Sie unseren Leitfaden für den Einstieg in Google My Business.

Wenn Sie fertig sind, lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie die Messaging-Funktion aktivieren und Nachrichten auf dem Desktop und auf dem Handy verarbeiten können.

Google My Business Messaging auf dem Desktop

Google My Business startete Messaging im Jahr 2017, war jedoch zu diesem Zeitpunkt nur auf Mobilgeräten verfügbar. Geschäftsinhaber mussten auf Kundennachrichten mit der GMB-App auf ihrem Smartphone antworten. Das änderte sich jedoch im Februar 2021.

Jetzt ist Google My Business Messaging auch auf dem Desktop verfügbar. Für Geschäftsinhaber, die die Kommunikation ihrer Marke lieber auf diese Weise verwalten möchten, erleichtert dieses Update die Verwaltung des Online-Kundendienstes.

Hier erfahren Sie, wie Sie Google My Business Messaging auf dem Desktop verwenden.

Schritt 1: Melden Sie sich in Ihrem Google My Business-Profil an

Gehen Sie zu Google My Business, klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche Anmelden und befolgen Sie die Anweisungen.

Melden Sie sich bei Google My Business an

Schritt 2: Navigieren Sie zu Nachrichten

Klicken Mitteilungen, dann die Einstellungen (das Zahnradsymbol).

Schritt 3: Nachrichten einschalten

Das war’s – Kunden können Ihre Geschäftsnachrichten jetzt direkt aus Ihrem GMB-Eintrag senden.

Schritt 4: Anpassen

Verwenden Sie Anpassungen, um das Messaging-Erlebnis für Kunden so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten.

Fügen Sie eine Begrüßungsnachricht hinzu und stellen Sie sicher, dass Ihre Benachrichtigungen aktiviert sind, damit Sie wissen, wann ein Kunde auf eine Antwort von Ihnen wartet.

Google My Business-Nachrichten auf Mobilgeräten

Hier erfahren Sie, wie Sie die Messaging-Funktion auf Mobilgeräten für Android- und Apple-Geräte verwenden können.

Schritt 1: Laden Sie die App von Google Play oder dem App Store herunter

Google My Business App herunterladen

Schritt 2: Nachrichten einschalten

Navigieren Sie nach der Anmeldung zu Kunden, dann Mitteilungen, dann wählen Sie Einschalten. Dies aktiviert die Funktion und macht die Botschaft Schaltfläche in Ihrem Eintrag angezeigt.

Nachrichten einschalten

Schritt 3: Anpassen

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Begrüßungsnachricht hinzufügen und Ihre Benachrichtigungen aktivieren.

Wusstest du schon?

Marken können Hootsuite jetzt GMB-Profile hinzufügen. Dies bedeutet, dass Sie Google My Business-Nachrichten zusammen mit all Ihren anderen Social Media-Interaktionen in Echtzeit verwalten und beantworten können.

Google My Business Alle Streams

Quelle: Hootsuite

Erfahren Sie hier mehr über dieses aktuelle Update:

So verwenden Sie die Google My Business Messaging-Funktion

Warum sollte Google My Business Messaging überhaupt aktiviert werden? Es gibt einige Gründe, warum dies sowohl für Ihr Unternehmen als auch für Ihre Kunden von Vorteil sein kann.

Dies ist eine großartige Möglichkeit, den Kundenservice zu verbessern

Im digitalen Zeitalter erwarten Kunden schnelle Antworten.

Google blendet die Schaltfläche “Nachricht” aus, wenn eine Marke nicht innerhalb von 24 Stunden auf eine Nachricht antwortet. Dadurch werden Marken aufgefordert, dem Kundenservice Priorität einzuräumen und schnell auf Anfragen zu antworten.

Es ist eine neue Möglichkeit, Kunden mit Ihrer Marke bekannt zu machen

Mit Google My Business Messaging können Sie Ihre Kunden persönlich kennenlernen. Schreiben Sie eine Begrüßungsnachricht, die die Persönlichkeit Ihrer Marke widerspiegelt. Kunden sehen diese Nachricht, sobald sie auf die Schaltfläche Nachricht klicken, bevor sie ihre Frage eingeben.

Darüber hinaus ist die persönliche Kommunikation mit Kunden eine gute Möglichkeit, ihnen ein unvergessliches Markenerlebnis zu bieten.

Dies kann ein effizienter Weg sein, um Ihr Geschäft auszubauen

Google My Business experimentiert mit zwei neuen Messaging-Schaltflächen. Für ausgewählte Unternehmen in bestimmten Kategorien steht die Schaltfläche Angebot anfordern oder Buchung anfordern zur Verfügung.

Fordern Sie ein Angebot für ein Unternehmen an

Mit diesem Schaltflächentyp können Sie Kunden zu einem Formular umleiten, in dem sie ein Angebot anfordern oder eine Buchung vornehmen können.

Fordern Sie ein Angebotsformular an

Diese Funktionalität hilft Unternehmen dabei, Kunden schnell und reibungslos über den Verkaufstrichter zu bewegen.

8 Best Practices für Google My Business-Messaging

Richten Sie eine Willkommensnachricht ein

Die Begrüßungsnachricht ist das erste, was ein Kunde sieht, wenn er in Ihrem GMB-Profil auf die Schaltfläche Nachricht klickt.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich bei ihnen für die Kontaktaufnahme zu bedanken und zu fragen, wie Sie helfen können. Sie können Ihre Begrüßungsnachricht auch verwenden, um Kunden mitzuteilen, wie sie Sie außerhalb der Geschäftszeiten erreichen können.

Versuchen Sie, innerhalb von 24 Stunden zu antworten

Versuchen Sie, so schnell wie möglich auf Nachrichten zu antworten – wenn möglich innerhalb von 24 Stunden. Wenn Sie dies nicht tun, wird Google wahrscheinlich die Schaltfläche “Nachricht” aus Ihrem Eintrag entfernen.

Dies liegt daran, dass Google sicherstellen möchte, dass Kunden die Funktion nicht mit einer unangenehmen Kundenerfahrung in Verbindung bringen. (Wenn Sie die Schaltfläche jedoch verlieren, wissen Sie, dass Sie sie durch erneutes Einschalten wieder aktivieren können.)

Beachten Sie, dass Kunden, die nach Ihrem Unternehmen suchen und Ihren GMB-Eintrag finden, sehen, wie schnell Sie reagieren. Eine von mehreren Antwortzeitoptionen wird in Ihrem Profil angezeigt:

  • Reagiert normalerweise in wenigen Minuten
  • Reagiert normalerweise in wenigen Stunden
  • Reagiert normalerweise an einem Tag
  • Reagiert normalerweise in wenigen Tagen

Benachrichtigungen einschalten

Stellen Sie sicher, dass Sie die neuen Nachrichten sehen, die Sie erhalten! Zu wissen, wann ein Kunde auf eine Antwort von Ihnen wartet, ist der erste Schritt, um diese 24-Stunden-Antwortzeit zu erfüllen und die GMB-Nachrichtentaste in Ihrem Profil aktiv zu halten.

Ignorieren Sie Spam nicht

Ja, es passiert. Ihr Unternehmen erhält möglicherweise Nachrichten, die Spam sind oder eindeutig von Bots gepostet wurden.

Aber ignoriere sie nicht einfach. Stellen Sie stattdessen sicher, dass Sie sie als Spam markieren oder die Absender blockieren, um zu vermeiden, dass in Zukunft mehr Spam auftritt.

Um dies zu tun:

  • Gehe zu Mitteilungen wenn Sie in Ihrem GMB-Profil angemeldet sind.
  • Klicken Sie auf die Nachricht, die Sie melden möchten.
  • Wählen Spam blockieren / melden und wählen Sie die Option, die Sinn macht.

Wenn Sie keine Spam-Nachrichten melden, wirkt sich dies auf die in Ihrem Eintrag angezeigte Antwortzeit aus. Kurz gesagt, das Ignorieren von Nachrichten – auch von Spam – wirkt sich negativ auf Ihre Antwortzeit aus.

Halten Sie das Gespräch relevant

Wenn ein Kunde eine Frage stellt, möchte er eine Antwort. Stellen Sie sicher, dass Sie die Frage oder den Kommentar des Kunden direkt beantworten – er möchte nichts über Ihre neuen Produkte erfahren, wenn er nach einer Rückerstattung fragt!

Halten Sie es kurz und bündig

In ähnlicher Weise möchte niemand eine lange, weitläufige Nachricht von einem Geschäftsinhaber, wenn er nur wissen möchte, ob sein Lieblingsgeschmackssoda wieder auf Lager ist. Wenn ein Kunde Ihnen mithilfe der GMB-Messaging-Funktion eine Frage stellt, halten Sie die Antwort so kurz und klar wie möglich.

Es ist in Ordnung, wenn der Kunde weitere Fragen hat. Mit GMB Messaging können Sie hin und her gehen – Messaging ist unbegrenzt!

Teile Fotos

Mit Google My Business Messaging können Sie mehr als nur Textnachrichten austauschen. Sie können auch Fotos mit Kunden teilen. Denken Sie daran, dass das Teilen von Bildern eine effektive und effiziente Möglichkeit sein kann, einem Kunden zu helfen und seine Anfrage zu beantworten.

Nehmen Sie das Gespräch bei Bedarf von GMB ab

Wenn Sie für Ihre Antwort auf eine Frage vertrauliche Informationen vom Kunden erhalten müssen, bitten Sie ihn nicht, diese über Google My Business weiterzugeben.

Wenn Sie nach persönlichen Informationen wie einer Kreditkartennummer, einem Passwort oder einer Adresse fragen, kann dies das Vertrauen des Kunden in Ihr Unternehmen beeinträchtigen. Es wird jedoch auch als Verstoß gegen die Messaging-Richtlinien von GMB angesehen.

Bonus: Beispiele für Begrüßungsnachrichten von Google My Business Messaging

Hier sind einige Beispiele für Begrüßungsnachrichten von Google My Business Messaging.

Beispiel 1: Google Merchandise Store

Google Merchandise Store

Warum das funktioniert: Diese Willkommensnachricht kommt auf den Punkt. Nach der Begrüßung des Kunden werden diese aufgefordert, ihre Frage zu stellen. Dieses Beispiel zeigt, dass Kunden mit der Messaging-Funktion einfach und schnell Antworten auf Fragen erhalten.

Beispiel 2: Telefonreparatur Philly

Telefonreparatur Philly Willkommensnachricht

Warum das funktioniert: Diese Willkommensnachricht bedankt sich herzlich bei den Kunden für ihre Kontaktaufnahme. Außerdem erfahren Kunden, dass sie wahrscheinlich schneller eine Antwort auf ihre Anfrage erhalten, wenn sie das Geschäft anrufen. Dies legt die Kundenerwartungen in Bezug auf die Reaktionszeit fest.

Beispiel 3: Momentum Digital

Momentum Digital Begrüßungsnotiz

Warum das funktioniert: Die Begrüßung dieses Unternehmens ist kurz und bündig. Neben der Begrüßung des Kunden wird gefragt, wie er helfen kann. Hervorgehoben wird außerdem das Fachgebiet des Unternehmens!

Beachten Sie beim Schreiben Ihrer eigenen Begrüßungsnachricht für Google My Business Folgendes:

  • Halte es kurz. Es müssen nicht mehr als ein paar Sätze sein!
  • Sagen Sie Hallo, begrüßen Sie den Kunden oder danken Sie ihm, dass er sich mit Ihnen in Verbindung gesetzt hat. Sie bauen eine Beziehung auf und machen sie persönlich.
  • Stellen Sie eine direkte Frage. Dies hilft dem Kunden, seine Frage zu fokussieren, sodass Sie eine kurze Antwort schreiben können, die speziell auf seine Anfrage antwortet. Außerdem zeigt es, dass Sie helfen möchten!

Sie können jetzt über Google My Business Messaging mit Kunden in Kontakt treten. Denken Sie daran: Dies ist einfach ein weiteres Tool, um direkt mit Menschen in Kontakt zu treten, die an Ihrem Angebot interessiert sind. Halten Sie die Kommunikation einfach, direkt und freundlich und versuchen Sie, so schnell wie möglich zu reagieren. Du kannst nichts falsch machen!

Verwenden Sie Hootsuite, um mit Ihren Kunden über Google My Business und alle anderen sozialen Kanäle zu kommunizieren. Erstellen, planen und veröffentlichen Sie Beiträge in jedem Netzwerk. Erhalten Sie demografische Daten, Leistungsberichte und mehr. Probieren Sie es noch heute kostenlos aus.

Anmeldung

Verwalten Sie ganz einfach alle Ihre sozialen Medien an einem Ort und Sparen Sie Zeit mit Hootsuite.

0 Comments
Share

Jeffrey Rabinowitz